Wir bilden uns auch in Fragen zu Schönheitsreparaturen weiter!

DruckDruckPDFPDF

Am 27.02.2018 hat unser Mitarbeiter Jonathan Wulf das Seminar "Schönheitsreparaturen - was geht noch?" in Dortmund besucht. 
Grade in Zeiten rechtlicher Unsicherheiten und ständiger Neuerungen in Bezug auf die richtige Gestaltung von Mietverträgen, ist es wichtig auf dem aktuellsten Stand zu bleiben. 
Ein wichtiges Thema ist derzeit überall präsent: Schönheitsreparaturen und deren Gültigkeit in Formularmietverträgen.
 
Durch verschiedenste Rechtsprechnungen der einzelnen Gerichte (BGH, LG, AG) ist in den letzen Jahren sehr viel Unsicherheit im Hinblick auf die Formulierung von Schönheitsreparaturklauseln in Formularmietverträgen geschürt worden. 
Wie muss ich eine Wohnung übergeben, wenn ich eine gültige Schönheitsreparaturklausel vereinbaren möchte? Wie sieht überhaupt eine gültige Klausel aus? Welche Möglichkeiten bleiben mir als Vermieter wenn ich einen Altmietvertrag habe, wo evtl. ungültige Vereinbarungen zur Schönheitsreparaturklausel getroffen wurde? 
 
Es gibt eine Menge Fragen zu diesem Thema! Um Ihnen als Vermieter Rechtsklarheit zu verschaffen, bilden wir uns laufend weiter, um so im Interesse unserer Kunden bestmögliche Mietverträge abzuschließen.